Ratgeber Rund um Trauringe und Eheringe

Der Ratgeber „Rund um den Trauring“


Bis in die Antike ist der wundervolle Brauch der Trauringe zurückzuverfolgen. Bei der Hochzeitszeremonie der Römer und Ägypter wurden den Bräuten Ringe als Zeichen der Verbundenheit angesteckt. Diese Ringe waren in dieser Zeit meistens aus Eisen und galten als Zeichen, dass die Frau vergeben ist.

Trauringe Brautpaar schaut durch Ringe

Schon damals wurden die Ringe am vierten Finger der linken Hand getragen. Sie glaubten, von diesem Finger würde eine Ader direkt zum Herzen  führen. Dieser Finger wurde damals schon als Ringfinger bezeichnet.

Heute unterscheiden sich die Traditionen der Trauringe je nach Heimatland. In Deutschland wird der Ehering traditionell am Ringfinger der rechten Hand getragen, in anderen Ländern wie der USA oder Italien ist es umgekehrt. Dort werden die Trauringe am Ringfinger der linken Hand getragen.

Es ist aber jedem Brautpaar frei gestellt, an welcher Hand oder Finger die Trauringe getragen werden. Heute gilt die Ehe als Bund für das ganze Leben – als Beweis der Liebe und Zuneigung zueinander.

Bis heute besteht die ungebrochene Beliebtheit für Eheringe und Trauringe. Die Ringe sind ein Symbol der Unendlichkeit, da Sie keinen Anfang und kein Ende haben. Dieses Symbol wird für eine Partnerschaft gerne angenommen.

Da der Trauringkauf eine Anschaffung für eine gemeinsame Zukunft ist, sollte der Kauf von Eheringen gut durchdacht sein. Mit dem Partner und mit dem Trauring wird der Rest des Lebens verbracht. Es sollte ein ganz besonderes Schmuckstück sein, mit dem Sie morgens aufwachen und abends schlafen gehen.  Deshalb sollte es ein besonderes, zeitloses Schmuckstück sein, das perfekt zur Braut und Bräutigam passt. Vielleicht sollte man sich auch Gedanken machen, ob der Eheringe zu anderen Schmuckstücken, wie zum Beispiel dem Verlobungsring, passt. Es sollte keine auffällige Disharmonie vom Trauring zum Verlobungsring zustande kommen.

Bei Juwelier Roland Schillinger können Sie sowohl bei der Materialauswahl als auch beim Design der Eheringe aus dem Vollen schöpfen. Kommen Sie zu uns in unser Trauringstudio. Wir führen über 10.000 verschiedene Trauringe, Eheringe und Verlobungsringe. Auch in unserem Online-Shop können Sie eine große Auswahl von Trauringen anschauen sowie direkt Online kaufen.

Bei der Materialauswahl kommen viele Aspekte in Betracht. Gold unterstreicht einen eher dunklen Teint, Silber ist eher für einen hellen Teint. Wenn Sie Silberschmuck tragen, wäre ein Ring aus Platin oder aus Weißgold optisch vorteilhafter als ein Goldring. Ein breiter Ehering passt möglicherweise nicht zu einer schmalen Hand. Ein filigraner Ring hingegen mag an  einer großen Hand fast verschwinden. Zudem sollten Sie nur hochwertige Materialien wählen, damit die Trauringe unzerstörbar und beständig sind wie Ihre Liebe.

Die Auswahl des richtigen Materials ist aus gesundheitlichen Gründen wichtig, falls Allergien vorhanden sind. Für Allergiker gilt: je reiner und wertvoller das Metall, desto geringer die Allergiegefahr. Es eignet sich neben Gold, bei dem nur sehr selten Allergien auftreten, vor allem das besonders reine und wertvolle Platin.

Platin Trauringe

Platin Trauringe werden erst seit wenigen Jahrzenten hergestellt. Platin ist ein relativ junger Werkstoff der immer mehr an Bedeutung gewinnt. Platin ist das edelste Edelmetall. Platin kommt nur in sehr wenigen Gebieten auf der Erde vor. Platin wird unter anderem in Südafrika und Russland abgebaut. Platin ist nach Rhodium und noch vor Gold das wertvollste Edelmetall der Welt. Das hat natürlich auch seinen Preis. Platin ähnelt durch seine gräuliche, weiße Färbung, sehr dem Silber. Platin-Trauringe dunkeln in Ihrer Farbe mit den Jahren nicht ab und laufen auch nicht an. Es gibt kaum ein besseres Material für Eheringe als Platin, da die Trauringe noch nach über 20 Jahren so schön sind wie am ersten Tag.


Platin-Eheringe

sehen deshalb nach 20 Jahren wie am ersten Tag aus, weil Platin-Trauringe kaum Abrieb haben. Im Gegensatz zu Weißgold-Trauringen sind Edelmetallringe aus der Platingruppe von Natur aus weiß. Diamanten und Brillanten werden durch den Härtegrad und des kaum vorhandenen Abrieb des Platins sicher in ihrer Fassung gehalten.

Trauringe aus Platin sind das reinste Edelmetall. Deshalb sind Sie hypoallergen und können auch von Allergikern getragen werden. Da Trau- und Eheringe ständigen Hautkontakt haben, sind Platinringe die beste Wahl.

Das Edelmetall Platin hat ein elementar sehr hohes spezifisches Gewicht. Das sind wichtige Argumente für den Platin-Trauring, da die meisten Brautpaare massive, widerstandsfähige sowie schwere Eheringe verlangen. Platin ist das beste Material für eine dauerhafte Ehe.

 

Palladium-Trauringe


Eheringe aus Palladium sind eine Alternative zu Platin-Trauringen und werden verstärkt im Trauring-Studio nachgefragt. Palladiumringe sind wegen der interessanten Preisentwicklung des Edelmetalls immer beliebter beim Trauringkauf. Palladium-Trauringe sind technisch mit Platin-Eheringen vergleichbar, da die Palladium-Farbe etwa der des Platin (Pt 600) entspricht. Auch beim Abrieb und der Härte sind beide Materialien fast identisch.

Palladium gehört zur Gruppe der Platinmetalle.

Eheringe aus Gelbgold

Nach wie vor sind klassische Gelbgold-Trauringe sehr beliebt. Viele Ehepaare entscheiden sich für Gold, weil es ein zeitloses Edelmetall ist. Viele Schmuckarten werden aus Gold gefertigt.

Rotblonde oder Brautpaare mit einem dunkleren Hauttyp entscheiden sich meistens für Trauringe aus Gelbgold. Es gibt bei Goldschmuck verschiedene Preiskategorien. Diese hängen von vielen Faktoren ab. Ein Faktor ist die Höhe des Karats. Karat ist der Reinheitsgehalt von Gold. Daran kann der Kunde erkennen, wie Rein das Gold für seinen Trauring ist. Schon immer hatte Gold eine sehr große Anziehungskraft auf uns Menschen.


Eheringe Weißgold

Bei der Auswahl der Goldfarbe kommt es auch auf den Hauttyp an. Blonde Brautpaare oder Brautpaare mit blassem Hauttyp entscheiden sich häufig für Edelmetalle wie zum Beispiel, Palladium, Platin, Silber oder Weißgold. Weißgold Trauringe haben eine besonders helle Farbe, die sie besonders modern und schön machen. Weißgold ist eine Goldlegierung der durch andere metallische Legierungspartner die Farbe entzogen wird. Weißgold ist eine Bezeichnung, die nichts über den Goldgehalt und über die tatsächliche Zusammensetzung der Legierung aussagt. Der Feingoldgehalt der Weißgold-Trauringe wird aus der Goldbezeichnung ersichtlich. 585 Weißgold hat ein Goldanteil von 58,50 % und somit 14 Karat. Wir führen eine große Auswahl an Weißgold-Trauringen und Eheringen in unserem Online-Shop und Trauring-Studio in Altdorf bei Ettenheim im Ortenaukreis. Wir beraten Sie gern.

 

Trauringe aus Gelgold und Weißgold mit Blumenmuster Flora

Trauringe aus Rosegold

Viele denken, die Farbe Rose hat etwas mit Rosa zu tun. Eheringe aus Rose-Gold haben vereinte Vorzüge von Rotgold und Gelbgold. Es gibt so viele Brautpaare, die sich die Frage stellen: Trauringe aus Weißgold oder Trauringe aus Gelbgold?
Warum muss es immer ein klassischer Ehering sein? Es gibt wesentlich vielfältigere Möglichkeiten.

Rosegold hat einen ähnlichen Eindruck wie Gelbgold. Durch den weicheren Farbton fallen Trauringe aus Rosegold nicht so stark an der Hand auf wie Trauringe aus Rotgold.
Viele Brautpaare lehnen bei der Trauring-Beratung Rosegold schnell ab. Eventuell weil Rosegold-Trauringe ein viel zu abstrakter Begriff ist. Für viele liegt Rosa und die Weiblichkeit bei Rosegold viel zu Nahe. Oft ändert sich aber beim Zeigen der vielen Farbnuancen des Rosegolds die Meinung. Seien Sie offen und schauen Sie sich unsere große Auswahl an Trauringen zuerst einmal an. Ganz egal, ob Sie zu uns ins Trauring-Studio kommen oder in unserem Trauring-Online-Shop sich die verschiedenen Modelle anschauen. Lassen Sie sich Zeit und schauen Sie sich erst mal alles an, bevor Sie sich für die Farbe der Trauringe entscheiden.

 

Trauringe mit Diamanten aus Weißgold Platin und Silber

 

Trauringe Edelstahl

Wer auf die Kosten beim Trauringkauf achten muss, der muss noch lange nicht auf gute Qualität verzichten. Trauringe aus Edelstahl sind eine günstige Alternative. Eheringe aus Edelstahl erinnern an Silber oder Weißgold wenn sie schön verarbeitet wurden. Die Trauringe können mit Gold kombiniert werden. Auch Brillanten können wie in Gold- oder Platin-Trauringe eingearbeitet werden. Eine Gravur ist natürlich auch möglich. Sie machen die Trauringe zu etwas ganz persönlichem. Es können der Name des Partners, das Datum der Hochzeit oder eine ganz persönliche Widmung in den Trauring eingraviert werden. Zudem gibt es die gleichen Auswahlmöglichkeiten wie bei anderen Trauringen. Schauen Sie sich unsere Auswahl an Edelstahl-Trauringen in unserem Online-Shop an oder kommen Sie in unser Trauring-Studio nach Altdorf bei Ettenheim.

Trauringe aus Titan

Immer mehr Brautpaare entscheiden sich für Trauringe aus Titan. Auch Titan ist ein Edelmetall – es ist für die Ewigkeit geschaffen. Dieses unvergleichbare Metall stammt aus der Raumfahrttechnik und der Medizin. Mittlerweile haben sich die Titan-Eheringe stark etabliert. Dieses Material hat einmalige Eigenschaften. Titan ist ein beständiges Material. Es gehört zu den bioverträglichsten und Körperfreundlichsten Materialien der Welt. Doch vor allem ist Titan sehr leicht.
Für Brautpaare, die einen speziellen Trauring suchen, sind Trauringe aus Titan genau das Richtige.

Eheringe aus Silber

Silber ist ein unterschätztes Edelmetall beim Trauring-Kauf. Es müssen nicht immer Trauringe aus teuren Materialien wie Weißgold, Platin oder Gelbgold gefertigt sein. Es gibt auch attraktive und günstige Alternativen wie zum Beispiel Silber. Besonders für junge Menschen, die noch am Anfang stehen, ist Silber aus Kostengründen sehr interessant. Genau wie bei anderen Trauringen sind der Kreativität bei Silberringen keine Grenzen gesetzt. Es gibt auch bei Silberringen verschiedene Modelle. Dabei unterscheiden Sie sich in verschiedene Faktoren wie der Ringbreite, die Oberflächenverarbeitung und individuellen Gravuren. Manche Brautpaare entscheiden sich für einen Brillant im Damenring. Diamanten gibt es in verschieden Varianten. Es gibt eine große Auswahl von Brillanten in der Karat-Zahl und der Qualität. Eine günstige Variante sind Zirkonia. Sie funkeln wie Ihre wertvollen Vorbilder. Wem der symbolische Wert der Trauringe wichtiger ist als der Materielle, für den sind Trauringe aus Silber genau das Richtige.
 
Wir beraten Sie gern über die verschiedenen Trauringe und Diamantenarten.

Oberflächen für Trauringe und Verlobungsringe

Bei Eheringen ist natürlich neben dem verarbeiteten Material auch die Materialoberfläche ein ganz wichtiger Faktor. In diesem Artikel möchten wir ihnen die vier meist gefragtesten Oberflächen einmal näher vorstellen.

Oberfläche poliert: Bei der polierten Oberfläche erhält das zuvor geglättete Schmuckstück, durch eine Politur eine schöne glänzende Oberfläche. Diese ist wohl die Klassischste aller Trauring Oberflächen, da die meisten Brautpaare sie noch vom früher weit verbreiteten simplen Gelbgold Trauring kennen.

Oberfläche mattiert: Um eine matte Oberfläche zu erhalten wird die Fläche aufgeraut. Je nach Methode wirkt die Oberfläche dann mehr oder weniger feinkörnig. So existieren zum Beispiel die Oberflächen quermatt, längsmatt und auch schrägmatt. Bei dieser Art der Mattierung wird die Oberfläche mit Vliesmatten, Mattierbürsten oder Maschinen bearbeitet um die gewünschte Struktur zu erhalten. Quermatt ergibt die Linien parallel über die Höhe des Rings verteilt, längsmatt bedeutet, dass die Linien um den Ring herum verlaufen und schrägmatt verteilt die Linien in einem Winkel von 45 ° auf der Oberfläche der Ringe. Je nach gewählter Art der Mattierung erhält der Trauring auch wieder ein ganz individuelles Design.

Oberfläche eismatt: Diese Struktur entsteht durch die Bearbeitung der Oberfläche mit Diamantfeile und Diamantpad, wobei mit kreisenden Bewegungen die gewünschten „Kratzer“ entstehen. Da dies deutlich stärker sichtbar ist als standard mattierte Oberflächen teilen sich hierbei die Meinungen für manche Paare ist diese Oberfläche zu stark hervorgehoben anderen Gefällt das gewisse kristallene Glitzern ganz besonders gut.

Oberfläche Hammerschlag: Dieses außergewöhnliche Muster entsteht in liebevoller Handarbeit durch Bearbeiten des Trauringes mit Hilfe eines Ziselierhammers. Hierbei werden kleine Vertiefungen in die Oberfläche geschlagen und verleihen dem Schmuckstück einen individuellen, handwerklichen Charakter.

Natürlicher Material Abrieb bei Schmuckstücken

Selbst bei der besten Schmuckpflege zeigen sich an einem Schmuckstück im Laufe der Jahre Spuren. Dies ist völlig normal, denn der Alltag verlangt von Schmuck viel Widerstandskraft ab. Durch diese mechanische Beanspruchung des Schmuckmetalls, entsteht ein sogenannter Materialabrieb. Der Materialverlust bzw. die Abnutzung, entsteht durch das tägliche Tragen. Betroffen sind hier besonders Eheringe, Trauringe, Verlobungsringe und Vorsteckringe. Sie werden meist für den Rest des Lebens rund um die Uhr getragen. Diese Ringe werden nicht einfach nach ein paar Jahren ersetzt, denn sie gehören zu Ihrem Leben und erinnern Sie ständig an die tiefe Verbundenheit zu Ihrem Partner. Ein Material Abrieb ist dennoch nicht zu verhindern.

Der Härtegrad von Legierungen wird in Vickers Härte gemessen. Dieser ist entscheidend für den Material Abrieb. Die Großzahl der Trauring- und Eheringhersteller sind in der Zwischenzeit dazu übergegangen durch aufwändige Herstellungsprozesse die Legierungen positiv zu verändern. Dadurch wird ein übermäßiger Abrieb verhindert, da eine höhere Festigkeit und Härte durch die Herstellung entstehen.

Wir bei Juwelier Schillinger wissen hier gut zu beraten. Selbstverständlich können wir Ihnen Empfehlungen aussprechen. Setzen Sie sich doch direkt mit uns in Verbindung. Am besten rufen sie uns unverbindlich an unter: 07822/5584

Der Trauring – Schmuck für die Ewigkeit

Ein Ehering oder Trauring ist auch heute noch fester Bestandteil der Hochzeitszeremonie. Egal ob aufwendig gestaltete Feier oder eine Eheschließung im bescheidenen Rahmen, der Trauring ist für viele Brautpaare essenziell. Bei der Frage nach Art und Beschaffenheit der Hochzeitsringe sind die Geschmäcker jedoch verschieden. Daher haben renommierte Hersteller wie Fischer, Saint Maurice oder Gerstner Trauringe in vielen verschiedenen Designs im Programm.

Der Klassiker: Eheringe aus Gold

Gold ist seit alters her das Material der Wahl für zauberhafte Eheringe. Das liegt daran, dass sich Eheleute schon seit hunderten von Jahren ob der Eigenschaften, welche Trauringe mitbringen müssen, einig sind: Die runde Form ohne Anfang und Ende macht den Trauring zum Symbol für Untrennbarkeit und ewig währende Liebe. „Zum Zeichen der Wertschätzung ist der Hochzeitsring aus einem wertvollen Material gefertigt,“ erklärt Juwelier Roland Schillinger. Gold kommt dieser Vorstellung auch heute noch am nächsten. Zudem überzeugt das gut formbare Material durch lange Haltbarkeit und Beständigkeit. Dinge, die einen guten Trauring ausmachen und ihn zum Schmuck fürs Leben machen. Denn gerade im Alltag gibt es viele Situationen, welche Trauringe enorm belasten können. Physikalische Beanspruchungen können bei minderwertigen Materialien schon nach kurzer Zeit Kratzer und Einkerbungen verursachen. Auch der Kontakt mit unterschiedlichen Stoffen – wie Handschweiß oder Seifenlauge – kann das Material angreifen. Ein Gerstner Trauring aus Weissgold oder Gelbgold widersteht diesen Belastungen lange Zeit unbeschadet und ist auch nach vielen Ehejahren arm an Gebrauchsspuren. „Bei hochwertigen Modellen wie dem Gerstner Trauring reicht hin und wieder fachmännisches Aufpolieren, um den alten Glanz wieder herzustellen,“ rät Schillinger.

Da der Trauring Tag für Tag im Einsatz ist, sollte er außerdem einen hohen Tragekomfort aufweisen. „Wenn der Träger den Ring nicht spürt, ist es richtig,“ weiß Schillinger. Jeder Gerstner Trauring ist beispielsweise echte Goldschmiedekunst in Meisterqualität. Durch seine Bequemlichkeit wird solch ein Trauring zum treuen Begleiter seines Besitzers oder seiner Besitzerin.

Der Trauring aus Gold hat viele Gesichter – Eheringe mit Weissgold oder Apricot Gold

Neben dem klassischen Gelbgold sind heutzutage auch Trauringe aus Weissgold oder anderen Legierungen sehr beliebt. Der kühle Silberglanz der Eheringe aus Weissgold begeistert Brautleute wegen seiner schlichten Eleganz. Auch Kombinationen von unterschiedlichen Legierungen sehen bei einem Trauring aus Weissgold sehr schick aus. So gibt es zum Beispiel Entwürfe, welche Trauringe aus Weissgold mit Elementen aus Rotgold vereinen. Als besonderes Highlight für die Braut dient hierbei ein funkelnder Schmuckstein. Doch auch ein Hochzeitsring aus weniger edlem Metall erhält durch Elemente aus Gold ein attraktives Erscheinungsbild. Ob Edelstahl, Silber oder Titan, der Goldanteil adelt den Trauring.

Brautpaar Hände mit Eheringe auf dem Brautstrauß

Ehering und Verlobungsring – ein Paar fürs Leben

Oftmals beginnt die Hochzeit mit einem traditionellen Heiratsantrag. Dazu präsentiert der Mann seiner zukünftigen Ehefrau in romantischem Rahmen einen Verlobungsring mit einem Solitär. Damit es ein stimmiges Ensemble wird, ähnelt der spätere Trauring dem Verlobungsring in Farbe und Aussehen. Ein Trauring von Gerstner und anderen bekannten Ringschmieden bieten zahlreiche ansprechende Möglichkeiten für Verlobungs- und Eheringe aus Gold. In seinem Trauringstudio in Ettenheim Altdorf hält Juwelier Roland Schillinger über 8000 unterschiedliche Hochzeitsringe zum Anprobieren bereit. Außer Trauringen von Gerstner führt das Unternehmen auch Kollektionen von anderen ausgesuchten Herstellern. Welche Farbe Trauringe aus Gold letztlich haben werden, wichtig ist, dass sie gut zum jeweiligen Teint passen. Dunklere Hauttypen kommen mit Gelbgold sehr gut zur Geltung, während hellere Nuancen wie z. B. der sogenannte Wintertyp eher mit einem Gerstner Trauring aus Weissgold harmonisieren.

Zusammenfassung:

Der Trauring aus Gold ist ein echter Evergreen und der den Hochzeitsringen. Das beständige Material garantiert für ein langlebiges Produkt mit hoher Qualität. Hersteller wie Gerstner Trauringe setzen sowohl auf Modelle mit hohem Goldanteil als auch auf Produkte mit ausgesuchten Gold-Legierungen.

Weitere Informationen zu Trauringen

Goldschmuck Rubin Form und Breite bei Trauringen

Die Form der Eheringe bestimmt maßgeblich den Charakter eines Ringes. Möglich sind acht verschiedene Grund-Querschnitte von geradlinig schlicht über konkav bis hin zu kraftvoll bombierte, also runde Profile. Diese ändern sich jedoch auch wieder je nachdem welche Breite und Höhe ihr Ehering vorweist. Während die Außenform das Erscheinungsbild des Ringes prägt, stellt die Innenform den Kontakt zum Finger dar und bestimmt daher den Tragekomfort.
Ihr Trauring sollte bequem und gleichzeitig eng genug sein, sodass Sie ihn kaum am Finger spüren und er dennoch nicht verrutscht. Die Breite entscheidet ebenso über Stil und Passform Ihrer Eheringe. In Kombination mit der Form lässt dich über die Breite der Trauringe eine anmutig zarte oder ausdrucksstark kräftige Wirkung erzielen.
Grundsätzlich sollten Sie ein breiteres Modell wählen, wenn Sie große Hände oder langgliedrige Finger haben und umgekehrt, wenn Ihre Hände eher klein sind sollten sie auch eher zu einem schmaleren Trauring greifen. Da all diese Faktoren im Zusammenspiel neben der Optik auch entscheiden wie bequem ihnen ihr Trauring sitzt empfehlen wir von Juwelier Schillinger:
Kommen Sie doch einfach einmal nach Ettenheim in unser Trauringstudio und probieren ihren Favoriten unter unseren mehr als 10.000 Trauringen direkt an.
Genießen Sie unsere individuelle Beratung und Sie finden Ihren Ring fürs Leben!

Der Trauring – Schmuck mit Symbolkraft

Der Ehering oder Trauring ist seit der Antike das sichtbare Zeichen einer ehelichen Verbindung. Auch heute noch hat dieser Schmuck für die Hand nichts von seiner symbolträchtigen Aussagekraft verloren. Unterschiedliche Materialien, Steine oder einer Gravuren können dem Trauring zudem eine individuelle Note verleihen.

Welche Trauringe passen zu mir?

Das ist die essenzielle Frage bei der Auswahl der Hochzeitsringe. Das Patentrezept heißt: Ausprobieren, denn es ist vor allem der persönliche Geschmack, der zählt. „Brautpaare sollten genügend Zeit mitbringen, um in Ruhe den perfekten Trauring aussuchen zu können,“ rät Juwelier Roland Schillinger aus Ettenheim Altdorf. In seinem Trauring-Studio warten über 7000 verschiedene Hochzeitsringe auf die Brautleute. In ruhiger, entspannter Atmosphäre wird hier nach Herzenslust angeschaut und anprobiert. Besonders Eheringe aus Gold und Platin sind sehr beliebt. Neben der edlen Optik sind es vor allem ihre dauerhaften, beständigen Eigenschaften, welche diese Trauringe zu zuverlässigen Begleitern des Ehelebens machen. Bei der Entscheidung für einen Trauring spielen auch seine Trageeigenschaften eine große Rolle. „Ein Trauring von Gerstner, Kaiser, Rauschmeyer und anderen Traditionsherstellern ist besonders angenehm zu tragen, denn diese Meisterbetriebe achten bei ihren Produkten sehr auf hohen Tragekomfort und Bequemlichkeit. Neben dem Design machen diese Eigenschaften einen guten Trauring aus,“ erklärt Roland Schillinger.

Trauringe von Gerstner – Qualität aus Meisterhand

Die Pforzheimer Trauring Manufaktur Gerstner bietet in ihren Kollektionen geschmackvolle Eheringe aus Weissgold, Palladium und Platin an. Auch klassische Eheringe aus Gold sowie attraktive bicolor Trauringe sind im Angebot enthalten. Mit seinen gut 150 Jahren Erfahrung im Bereich Trauringe ist Gerstner der älteste Hochzeitsring-Hersteller Deutschlands. Durch spezielle Schmelz- und Härteverfahren sind Gerstner Trauringe härter und abriebfester als herkömmliche Eheringe aus Gold und Weissgold. Das macht sie robust gegen die täglichen Belastungen des Alltags, welche dem Trauring je nach Modell erheblich zusetzen können. Gerade der Kontakt mit harten Materialien auf der Arbeit oder an Türklinken führen leicht zu Kratzern und anderen Beschädigungen. Gerstner Trauringe sind dagegen relativ unempfindlich und bewahren lange Zeit ihre schöne Oberfläche. Auch in puncto Steine ist diese herausragende Qualität von Bedeutung. Ein Gerstner Trauring bietet mit seinen hochwertigen Fassungen sicheren Halt für Brillanten und Zirkone. Viele Damen lieben die traditionelle Variante: den Solitär, einen einzelnen Diamanten am Eheringe aus Gold. Der Stein steht dabei für die strahlende, einzig wahre Liebe. Auch ein Trauring aus Weissgold, Palladium und Platin wird durch einen oder mehrere Steine geadelt. Das ewige Feuer der Brillanten macht diesen Trauring zu einem faszinierenden Blickfang an der Hand.

Gravur und Co - Persönliches für den Trauring

Ein Ehering wird gerne mit einer Gravur versehen, um ihm eine individuelle Bedeutung zu geben. Das Thema der Gravur auf dem Trauring kann das Hochzeits- oder Kennenlerndatum sein, die Namen des Ehepaares oder Symbole wie Herzen oder das Unendlichkeitszeichen. Auch ausgefallene Ideen lassen sich umsetzen. Zu Beispiel ein romantischer Spruch, der auf beide Ringe aufgeteilt wird und nur zusammen einen Sinn ergibt. „Der Fantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt,“ so Schillinger , „Einzig der begrenzte Platz auf dem Trauring für Texte und Symbole schränkt die Möglichkeiten etwas ein.“ Eine weitere reizvolle Idee ist es, den Trauring je nach Anzahl der gemeinsamen Kinder mit Steinen zu versehen und den Nachwuchs auf diese romantische Art mit in die Hochzeitsringe und den Schmuck fürs Leben miteinzubeziehen.  

Zusammenfassung:

Der Trauring als Schmuck für die Ewigkeit ist auch heute noch wichtiger Bestandteil der Eheschließung. Neben dem Design und den Trageeigenschaften ist es vor allem die persönliche Gestaltung mit Gravuren, Steinen und Mustern, die den Brautleuten bei der Auswahl besonders am Herzen liegt. Trauringe Eheringe verschiedene Materialien

Trauringe aussuchen – ein emotionales Hochgefühl in Ihrem Leben

Hochzeiten können im großen und kleinen Rahmen stattfinden. Jedes Paar hat seine eigene Vorstellung von diesem Fest. Manches wird als unnötig empfunden, andere Dinge erscheinen als ein „Muss“. Worauf jedoch nie verzichtet werden kann sind die Trauringe für das Liebespaar. Sie symbolisieren den Familienstand, ewige Liebe und Treue. Sich Trauringe aussuchen ist daher immer einer der wirklich unvergesslichen Momente für Paare jeden Alters und Geschlechts. Wir bei Juwelier Schillinger halten für Sie eine sehr faszinierende Auswahl an Trau Ringe zur Anprobe und Kauf bereit. Trauringe online kaufen ist in unserem Juwelier Onlineshop kinderleicht.

Warum ist es so wichtig sich die idealen Trauringe auszusuchen?


Trauringe zu kaufen kann nicht mit der Anschaffung von vielem sonstigem Schmuck verglichen werden. Eine Kette, ein Ring oder Ohrringe sind oftmals Schmuckstücke, welche nicht über ein ganzes Leben hinweg begeistern müssen. Hier spielen oft Modetrends eine große Rolle, die im Laufe der Jahre jedoch nicht aktuell bleiben. Ein Trauring soll jedoch über das ganze Leben hinweg ein verliebtes Funkeln in die Augen zaubern können. Es handelt sich hier um Schmuck, welcher sogar über den Tod hinaus begleiten wird. Den Trauring aussuchen fällt bei unserer großen Auswahl fast schwer, denn ein Hochzeitsring ist schöner wie der andere. Dafür sorgen schon die vielen Trauring Hersteller in unserem Sortiment. Wir bei Juwelier Schillinger wissen was sich Paare wünschen. Wählen Sie Ihre Trauringe sorgfältig und mit Bedacht aus. Verschiedene Materialien, Oberflächen und Designs schaffen eine verführerische Auswahl.


Welcher Trauring passt zu mir?

Was zu Ihnen passt hängt zu einem großen Teil von Ihren Händen und Fingern ab. Bei breiten Händen mit kräftigen kurzen Fingern empfiehlt sich kein zu filigranes oder zu pompöses Modell. Sehr lange schmale Finger verlangen wieder nach völlig anderen Modellen. Sind Sie sich unsicher welcher Trauring zu Ihnen passt, stehen wir mit unserer Erfahrung beratend an Ihrer Seite. Achten Sie immer auf die perfekte Passform, damit Sie nicht irgendwann den Verlust ihres Traurings verkraften müssen.


Einzigartige Trauringe aussuchen – Jana Schillinger macht Ihre Träume wahr

Hegen Sie den Wunsch Trauringe als wahre Unikate zu besitzen, wird Ihnen mit Sicherheit unsere kreative Schmuckkünstlerin Jana Schillinger weiterhelfen. Kreativ und der handwerklichen Goldschmiedekunst exzellent mächtig, weiß Sie in Absprache mit Ihnen Traumringe zu entwerfen und herzustellen. Dies gilt natürlich auch für alle anderen Arten von Schmuck. Gerne verwendet Sie hierfür auch Ihr Altgold und Erbgold. So bleiben Ihnen im Idealfall Materialkosten erspart.


Trauringe aussuchen und richtig pflegen und aufbewahren

Haben Sie sich die perfekten Trauringe ausgesucht, dürfen Sie das Thema der Pflege nicht vergessen. Schmuckmetalle verlangen nach unterschiedlichen Pflegemaßnahmen. Professionelle Schmuckpflege gehört zu unserem Leistungsangebot. Gerne informieren wir Sie zu diesem Thema mit Kompetenz und Erfahrung.

Achten Sie grundsätzlich darauf wo Sie ihren Trauring aufbewahren, sofern Sie ihn zu bestimmten Tätigkeiten abstreifen müssen. In Ihrer Geldbörse ist ein denkbar schlechter Ort dafür, denn Geldstücke schaden den Oberflächen der Trauringe. Bewahren Sie ihn möglichst geschützt und weich umhüllt auf.

Dank unseren Ansichtsringen leicht Trauringe aussuchen

Mit unseren Trauring Dummyringen fällt Ihnen die Wahl Zuhause besonders leicht. Sie suchen sich bis zu drei Trauring Paaren aus und wir senden Ihnen diese als Ansichtsringe gerne zu. Fragen Sie uns nach den Kosten und Abläufen dazu. Dieses Angebot ist nur gültig für Verlobungsringe und Trauringe aus Gold.

Wir freuen uns über Ihr Interesse. In unserem Trauring Online Shop können Sie sich problemlos Ihre Trauringe aussuchen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an uns. Wir freuen uns Ihnen weiterhelfen zu dürfen! Persönlich finden Sie uns in unserem Trauring Studio in Ettenheim vor. Hier verwöhnen wir Sie in einem stimmungsvollen Ambiente.

Back to Top Beratungstermin