Hochzeitsgeschenke individuell aussuchen für das Brautpaar

Brautschmuck

Brautschmuck – eine Geste der Liebe für die Braut

ich Gedanken über den Brautschmuck machen. Als Bräutigam der Angetrauten ein Geschenk zu überreichen, hat eine sehr große Symbolkraft. Es ist ein Danke für ihre Liebe zu Ihnen. Bei Juwelier Schillinger finden Sie den passenden Brautschmuck zu den Trauringen. In unserem Trauringstudio in Ettenheim und in unserem Online-Shop, finden Sie eine enorme Auswahl an Schmuck vor.
 

Was gefällt einer Braut?

Grundsätzlich bekommt fast jede Frau ein begeisterndes Funkeln in ihre Augen, wenn ihr aus Liebe Schmuck am Hochzeitstag überreicht wird. Sie sollten jedoch darauf achten, passenden Schmuck zu ihrem Trauring zu kaufen. Eine Kette mit einem Diamantanhänger, ein Memoire-Ring, ein Armband oder Ohrringe sind Beispiele, welche sich gut zu dem Trauring kombinieren lassen.

Sie können Sie überraschen, oder sie selbst in unserem attraktiven Schmuckangebot aussuchen lassen. Oftmals wird direkt der Kauf von dem Schmuck, mit dem Kauf der Trauringe verbunden. Wir beraten Sie gerne. Vielleicht wäre ein Schmuck-Unikat eine exquisite Idee. Unsere Schmuckkünstlerin Jana Schillinger weiß Träume in bezaubernden Schmuck umzusetzen. Sie berät Sie unverbindlich, kreativ und kompetent. Sollten Sie ungenutztes Altgold besitzen, können Sie durch unseren Altgoldankauf eine Menge an Kosten sparen.
 

Warum ist Brautschmuck eine wundervolle Geschenkidee?

Bei all den stressigen Vorbereitungen wird Ihre Zukünftige sicherlich nicht noch mit einer Überraschung von Ihnen rechnen. Entweder Sie überreichen Ihr den Schmuck vor der Trauung, oder aber als Überraschung auf dem Kopfkissen, was eine sehr romantische Einleitung zur Hochzeitsnacht wäre.


Brautpaar im Hochzeitskleid und Anzug

Die Hochzeitsreise

Nach den Hochzeitsfeierlichkeiten kommt noch ein weiteres Highlight: Die Hochzeitsreise! Nicht jedes Paar kann sich solch eine Reise leisten, mache Paare planen die Hochzeitsreise auch für einen späteren Zeitpunkt ein. Bevor Sie sich jedoch für eine Reise entscheiden, sollten Sie immer ein Auge auf Ihr Budget haben. Haben Sie einen Betrag fest zur Verfügung, kann mit der Planung begonnen werden. Je früher desto besser gilt nicht grundsätzlich. Sind Sie flexibel lässt sich bei einer kurzfristigen Buchung enorm Geld sparen. Haben Sie jedoch ein bestimmtes Traumziel im Auge, empfiehlt es sich wirklich früh genug zu buchen. Vergessen Sie aber bitte nicht eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.

Geht es in ferne Länder achten Sie bitte auf nötige Impfungen, denn diese sind nicht kurz vor Ihrer Hochzeit zu empfehlen. Nicht selten zeigen sich hier Nebenwirkungen, die Ihnen Ihr Fest schnell vermiesen könnten. Informieren Sie sich ebenso über wichtige Dokumente. Manche Länder verlangen ein Visum.

Überlegen Sie sich auch gut, ob Sie schon am nächsten Tag nach der Trauung abreisen möchten. Dieser Termin könnte auch enormen Stress für Sie bedeuten. Planen Sie lieber die Hochzeitsreise später ein. Oftmals reichen sogar schon ein bis zwei Tage zwischen Feier und Reise. Setzten Sie sich nicht selbst zu sehr unter Druck.
 

Passt das Klima?


Führt die Hochzeitsreise Sie in ferne exotische Länder, informieren Sie sich vorab über die klimatischen Verhältnisse. Diese könnten Regenzeiten, Stürme und zu heiße Temperaturen bedeuten. Bestehen Sie auf Ihr Traumziel, empfiehlt es sich die Flitterwochen zu einem späteren Zeitpunkt einzuplanen.

Gemeinsam die perfekten Flitterwochen auswählen

Klären Sie früh genug als Paar ab, ob Sie beide dieselben Vorstellungen von einer Hochzeitsreise haben. Manchmal will der Partner lieber am Strand liegen, während es Sie eher zu abenteuerlichen Unternehmen zieht. In diesem Fall müssen Sie beide zu Kompromissen bereit sein. Klären Sie dabei ebenso die Art der Unterbringung. Gerade hier zeigen sich sehr viele Unterschiede. Manche Brautpaare zieht es in die Einsamkeit, andere möchten sich eigentlich nur von Personal im Domizil verwöhnen lassen. Nicht wenige Hotels bieten Brautpaaren spezielle Pakete an. Damit Ihre Hochzeitsreise traumhaft werden kann, müssen Sie miteinander sprechen. Nur so können Sie sich wirklich glücklich auf dieser besonderen Reise fühlen.

Trash the dress: Hochzeitsfotos einmal völlig anders


Paare die das Außergewöhnliche lieben, werden von den Trash the dress-Hochzeitsfotos mit Sicherheit begeistert sein. Nach der Hochzeit entstehen diese Bilder, denn danach dürften Brautkleid und Hochzeitsanzug nicht mehr zu tragen sein. Für diese Hochzeitsfotos bedienen sich die Paare Wasser, teilweise Feuer, Matsch und Dreck. Die Schere wird nicht selten zum Zerstören der Bekleidung genutzt. Für viele Paare unvorstellbar, aber Trash the dress-Hochzeitsfotos erfreuen sich mittlerweile einer großen Fan-Gemeinde. Mit den klassischen Bildern einer Hochzeit haben diese Aufnahmen nichts gemeinsam. Im Grunde wird auf Bildern festgehalten, wie sich das Brautpaar voller Spaß die Kleidung zerstört. Für viele Bräute ist diese Vorstellung sicherlich grauenhaft und völlig verrückt. Doch genau dieses ist für viele Paare der ganz spezielle Kick, denn so entstehen wirklich einmalige Hochzeitsfotos. Je nach Aktionismus der Paare, lassen sich danach das Brautkleid und der Anzug reinigen. Wie weit Sie gehen, sollten Sie vorab als Paar gemeinsam beschließen.

 

Passende Locations für Trash the dress-Hochzeitsfotos

Die Auswahl an passende Locations ist schier endlos. Wir haben für Sie verschiedene Vorschläge dazu:

  • Wasser ist für diese Bilder toll geeignet. An einem See, im Pool, einem Fluss, im Meer und in einem Moor. Aufnahmen unter Wasser sehen extrem ausgefallen aus. Ein Wolkenbruch eignet sich auch sehr gut.
  • Den Industrial Style können Sie in alten Fabrikhallen, auf dem Schrottplatz, auf alten Brücken und Gleisen umsetzen. Vor Graffiti-Kunstwerken fotografiert, wirken die Hochzeitsfotos sehr modern
  • Naturverbundene Paare entscheiden sich gerne für schlammige Wiesen und Ställe auf Bauernhöfe.
  • Ideal sind ebenfalls längst verlassene Gebäude, wie zum Beispiel eine Ruine.


Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf. Sicherlich hilft hier ein Tagesausflug mit dem Auto. Halten Sie einfach an Stellen, die Sie unter normalen Umständen nicht als Locations für Hochzeitsfotos auswählen würden. Alles was Sie sonst als ungeeignet empfinden, kann für die Trash the dress-Hochzeitsfotos absolut perfekt sein.

 

Preise für die extravaganten Hochzeitsfotos

 

Bei diesen Hochzeitsfotos wird der Verlust der Brautmode wohl der teuerste Aspekt sein. Sie können sich für einen professionellen Fotografen entscheiden, jedoch wird dies nicht günstig sein. Gerade bei Aufnahmen unter Wasser, sollten Sie sich auf den Profi verlassen. Sofern Sie keinen Fotografen in der Familie haben, werden nur die echten Profis für ganz besondere Effekte bei Ihren Trash-the-dress Shooting zu sorgen wissen. Sind Sie mit weniger aufwendigen Aufnahmen zufrieden, wird sicherlich jemand aus Ihrem Familien- oder Freundeskreis die Bilder für Sie schießen. Nehmen Sie bitte dazu die Trauringe von Ihren Fingern, denn es wäre sicherlich ein wahres Drama, wenn Ihr Trauring im Schlamm verloren ginge. Denken Sie dabei auch an eventuelle Beschädigungen, die bei solchen actionreichen Shootings entstehen könnten.


Eheringe bereithalten

Eheringe auf dem Weg zur Kirche oder dem Standesamt


Bevor der große Tag der Trauung kommt gibt es viele organisatorische Punkte zu bedenken. Dazu gehört auch die Frage, wie finden die ausgewählten Eheringe den Weg zum Standesamt oder in die Kirche. Stellen Sie sich nur vor Sie stehen vor dem Altar und keiner weiß wo die Eheringe geblieben sind. Vermeiden Sie durch eine perfekte Organisation Fehlerteufel bei der Trauung. Wir von Juwelier Schillinger hoffen Ihnen mit ein paar Ideen helfen zu können. Sie sollten keinesfalls vergessen, Ihre Eheringe bei uns abzuholen oder zu bestellen. Rechnen Sie hier bitte genügend Zeit ein. Sonderwünsche, die Anfertigung von Unikaten und Gravuren benötigen auch für uns Vorlaufzeit.

 

Bräuche für den Ehering-Weg

Wohl am häufigsten wird der Trauzeuge gebeten, die Eheringe an sich zu nehmen. Die Eheringe werden in diesem Fall nicht schon Tage vorher an die Trauzeugin oder Trauzeugen abgegeben, sondern direkt auf dem Weg zur Trauung oder kurz davor. Grund warum Sie die Ringe nicht zu frühzeitig aus der Hand geben sollten ist, selbst Trauzeugen könnten in der Aufregung die Eheringe zuhause vergessen. Gehen Sie hier keine Risiken ein. Sie haben die Möglichkeit die Eheringe selbst, bis zu weiteren Schritten in der Kirche oder Standesamt, bei sich zu behalten. Manchmal sollen zum Beispiel die Eheringe auch auf dem Altar deponiert werden. Sprechen Sie diese Punkte im Vorfeld ab.

 

Trauringe sollten nicht achtlos in einer Jackettasche getragen werden. Bewahren Sie die besonderen Schmuckstücke in einer speziellen Ringbox oder Etui auf. Dies gilt besonders auf dem Weg zur Zeremonie. Stellen Sie sich vor in der der Jackettasche wäre eine Naht aufgegangen - und schon wäre an Ihrem Hochzeitstag ein Drama zu Gange.

Back to Top Beratungstermin
Um unsere Website stetig zu optimieren und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten verwenden wir Cookies, sofern Sie der Cookie-Nutzung zustimmen.